Baustelle

Starke Beeinträchtigungen im Busverkehr vom 15.10. bis voraussichtlich zum 29.10.21

Aufgrund von Umleitungen und Straßensperrungen durch Baumaßnahmen wird es zu erhöhtem Verkehrsaufkommen im gesamten Stadtgebiet kommen.

Dies bedeutet auch Störungen im ÖPNV: Abfahrtszeiten können früher oder später stattfinden. Zur Sicherheit finden Sie sich bitte 10 Minuten vor der planmäßigen Abfahrtszeit an Ihrer Haltestelle ein und rechnen Sie vorsichtshalber mit Verspätungen. Mögliche Staus sind schwer vorhersehbar.

Folgende Haltestellen können in diesem Zeitraum leider nicht bedient werden:

  • Linie 1 | Stadtweg, Treibweg, Gurlittstraße, Hafen
  • Linie 5 | Mildstedt, Pastor-Schulz-Straße, Mildstedt, Am Ehrenhain sowie Mildstedt, Turnhalle (diese über Linie 7 aber weiterhin erreichbar)
  • Linie 7 | Marktplatz, Hafen, Rathaus

Wir bitten um Ihr Verständnis, alle Einschränkungen werden so bald als möglich aufgehoben.

Maske tragen

In den Fahrzeugen von HusumBus und SchulBus besteht Maskenpflicht*

*Solange das Tragen von FFP2-Masken - alternativ sog. OP-Masken - in Zügen und Bussen des ÖPNV‘s – so auch in allen Schulbussen – gesetzlich vorgeschrieben ist, wird Fahrgästen ohne Maske die Mitnahme verweigert. Es besteht weiterhin Ansteckungsgefahr – Schützen wir andere und uns selbst!

Entlastungsfahrten

Die Entlastungsfahrten werden bis zu den Weihnachtsferien verlängert

Es werden neun zusätzliche Busse eingesetzt, damit morgens zum Schulbeginn und mittags nach Schulschluss das hohe Fahrgastaufkommen entzerrt wird. Die Extratouren finden auf den besonders stark frequentierten (Schulbus-) Linien statt, diese sind NICHT identisch mit den regulären Buslinien! Deshalb werden alle zusätzlichen Busse mit einem einheitlichen Symbol – einem roten „E” (wie Entlastungsfahrt) in einem gelben Kreis an der Frontscheibe gekennzeichnet.

Aufgrund der unterschiedlichen Fahrzeugtypen der eingesetzten Busse (es können auch Reisebussse zum Einsatz kommen) haben die Fahrerinnen und Fahrer keine Zahlungseinrichtungen an Bord, deshalb ist die Nutzung dieser Entlastungsfahrten nur Fahrgästen, Schülerinnen und Schülern mit Zeitkarten vorbehalten.